HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Norddeutsches Autokino

Hier geht es zu den Tickets: www.norddeutsches-autokino.de

Das Norddeutsche Autokino ist erfolgreich gestartet.

Bitte beachtet, dass hierfür die Karten ausschließlich im Vorverkauf zu tätigen sind. Auch die Snacks könnt ihr schon vorab hierüber ordern. Ihr bekommt dann einen QR-Code, der von unseren Scannern durch die Scheibe abgescannt werden kann. 

Wir haben für den Fall der Fälle Toiletten vor Ort, die aber nur während der Vorstellung und NICHT vorher oder danach genutzt werden dürfen.

Einlass ist jeweils 90 Minuten vor Filmbeginn.

Wir freuen uns sehr, Euch dieses besondere Event ermöglichen zu können.

Hier geht es zu den Tickets: www.norddeutsches-autokino.de

Wir sind wieder für Euch da!

Liebe Cineasten,

seit dem 18. Mai sind wir wieder für Euch da. Wir freuen uns sehr, Euch wieder im Burgtheater begrüßen zu dürfen. Bitte beachtet, dass Ihr das Kino nur mit einer Mund-Nasenmaske betreten dürft. Auf Eurem Sitzplatz braucht ihr diese aber nicht mehr. Wir platzieren alle so weit auseinander, dass der Mindestabstand eingehalten wird. 


SCHUTZ- UND HYGIENEPLAN IM KINO BURGTHEATER RATZEBURG

Der Aufenthalt im Kino ist nur alleine, mit dem eigenen Haushalt, mit einer weiteren Person oder gemeinsam mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestat-tet. Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Im Foyer und beim Ein- und Auslass in den Kinosaal und bei Toilettenbesuchen während der Vorstellungen besteht Maskenpflicht. Auf den Sitzplätzen im Kino gilt keine Maskenpflicht, da sichergestellt wird, dass der Mindestabstand zwischen erlaubten Personengruppen ein-gehalten wird.

Im gesamten Gebäude und somit auch beim Ein- und Auslass in den Kinosaal und bei Toilet-tenbesuchen während der Vorstellungen, muss der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes, eingehalten werden. Abstandsregelungen im Saal Im Saal müssen um den Besucher Sitzplätze freigehalten werden. Durch feste Sitzplatzzuweisung und Kontrolle der Mitarbeiter wird die Maßnahmen gesteuert. Die Saalauslastung ist somit beschränkt und darf 50 Personen nicht überschreiten. Beim Auslass nach Ende der Vorstellung ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Für Hygiene wird durch Bereitstellung von Desinfektionsmittel, insbesondere im Eingangs-bereich, sowie von Flüssigseife im sanitären Bereich gesorgt. Besondere Hygiene gilt auf Flächen, die einer starken Nutzung unterliegen (u.a. Klinken, Türgriffe, Armaturen, Handläufe, Sanitäreinrichtungen), sie werden durch die Mitarbeiter*innen regelmäßig desinfiziert.

Zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen wird eine Teilnehmerliste mit Kontaktdaten erstellt.

VIELEN DANK FÜR EUER VERSTÄNDNIS