HeuteWochenendekompl. Programm

Event

Herzlich Willkommen im Burgtheater

SCHUTZ- UND HYGIENEPLAN IM KINO BURGTHEATER RATZEBURG

Allgemein
Der Aufenthalt im Kino ist nur möglich für Besucher, die eines der 2Gs vorweisen können. Sie müssen also nachvollziehbar darlegen, dass sie entweder vollständig geimpft (2 Wochen nach dem vollen Impfschutz) oder genesen sind. Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres sind von der 2G-Regelung ausgenommen. Genauso minderjährige Schülerinnen und Schüler, die anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden, benötigen keinen zusätzlichen Testnachweis.

Maskenpflicht
Im Foyer und beim Ein- und Auslass in den Kinosaal und bei Toilettenbesuchen wird eine Maske empfohlen. Auf den Sitzplätzen gilt keine Maskenpflicht. In allen Sälen wird die Luft mit 100% Frischluft durch die Anlagen durchgehend ausgetauscht.

Abstandsregelungen
Im gesamten Gebäude und somit auch beim Ein- und Auslass in den Kinosaal und bei Toilettenbesuchen während der Vorstellungen, soll der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes, eingehalten werden. 

Abstandsregelungen im Saal
Auf den Sitzplätzen wird zwischen den Besuchergruppen jeweils ein Platz links und rechts freigehalten. Dieses geschieht automatisiert durch die Kartenkassensoftware. Durch feste Sitzplatzzuweisung und Kontrolle der Mitarbeiter wird die Maßnahmen gesteuert. Die Saalauslastung ist somit auf etwa 80% beschränkt. Beim Auslass nach Ende der Vorstellung soll der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen wieder eingehalten werden.

Hygiene
Für Hygiene wird durch Bereitstellung von Desinfektionsmittel, insbesondere im Eingangs-bereich, sowie von Flüssigseife im sanitären Bereich gesorgt. Besondere Hygiene gilt auf Flächen, die einer starken Nutzung unterliegen (u.a. Klinken, Türgriffe, Armaturen, Handläufe, Sanitäreinrichtungen), sie werden durch die Mitarbeiter*innen regelmäßig desinfiziert.

VIELEN DANK FÜR EUER VERSTÄNDNIS 

« zurück